Wer ich bin?

Auch mich hat es schon getroffen. Ich weiß, wie Sie fühlen und denken. Mir ging es damals nicht anders.
Durch meinen Beruf habe ich über mehrere Jahrzehnte die Möglichkeit gehabt, mit Patienten Gespräche zu führen. Ihre Ängste, ihre Sorgen und Nöte haben sie mir erzählt. Ich weiß, dass die Ärzte, Schwestern und Pfleger in den Kliniken ihr Bestes geben, um Ihnen zu helfen. Nur lässt der Alltag häufig kaum Zeit für Gespräche, für Fragen und für Geborgenheit.
Deshalb habe ich mich vor Jahren entschlossen, die Ausbildung zum Psychoonkologen zu machen. Ich habe ebenfalls die Ausbildung 'Heilpraktiker für Psychologie' gemacht. Neben anderen alternativen Methoden, die ich erlernt habe, widme ich mich auch dem healing touch und Qigong.
Aus dem gesamten Repertoire meiner Möglichkeiten setze ich das für Sie geeignete ein.
Ich arbeite ohne Zeitdruck in einem für den Klienten wertschätzenden Raum.
Ich arbeite als Coach, mein Anspruch ist, das bestmögliche für meinen Klienten und sein Umfeld zu erlangen. Sie sind für mich in diesem Rahmen das Wichtigste, das ist mein persönliches Ziel.

Was suchen Sie?

Einen Raum in dem Sie bestimmen was Sie wollen. Hier können Sie sich orientieren, wohin Ihr Weg Sie führen soll.
Was Sie wollen und was für Ihren individuellen Gesundungsprozeß hilfreich sein könnte.

Wie kann ich Sie darin unterstützen?

Wir analysieren gemeinsam wie Sie Ihren Weg gehen können.
Was Sie zusätzlich zur Behandlung unternehmen können.
Was hilfreich und gut für Sie sein könnte.

Wer bin ich?

Ich bin verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne und bin erfüllt durch und mit meiner Herzensarbeit!

 

 

Sie sind nicht allein. Lassen Sie sich helfen.