Was ist Psychoonkologie?

Psychoonkologie ist die Verbesserung und Unterstützung der an Krebs erkrankten und ihrer Angehörigen in allen Stadien der Behandlung und der Nachsorge. Sie steigert die Lebensqualität.
Sie gibt Mut, Kraft und Energie auch in schwierigen Phasen.
Sie aktiviert und stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers.
Sie hilft die Schmerzen zu reduzieren und die Nebenwirkungen der Chemotherapie zu mildern (medikamentenfrei).
Sie hilft dem Klienten wieder Ziele zu finden und seiner Lebenszeit neue Werte zu geben.
Sie unterstützt die Arbeit der Ärzte.